Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel

Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Wer Erektionsprobleme beheben will, oder einfach nur seine sexuelle Leistungsfähigkeit verbessern will, nimmt meist ein synthetisches Potenzmittel wie Viagra, Cialis oder Levitra. Doch synthetische Potenzmittel können zahlreiche Nebenwirkungen hervorrufen. Mutter Natur stelle pflanzliche Alternativen bereit, doch sind die wirklich gut, sind die genauso wirksam?

Im Internet findet man relativ viele Seiten die pflanzliche Potenzmittel anpreisen und vor den synthetischen Potenzmitteln warnen, vor der chemischen Keule und den Gefahren für den Körper. Diese Meinungen disqualifizieren sich eigentlich selbst! Jedes zugelassene Medikament, und dazu gehören auch Viagra und Co., durchläuft eine umfangreiche Entwicklungs- und Testphase. Natürlich haben die enthaltenen Inhaltsstoffe eine Wirkung auf den Körper – das ist ihre Aufgabe. Nur weil sie synthetisch hergestellt wurden, hat das nichts mit der chemischen Keule zu tun. Die Wirkstoffe Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra) haben eine spezielle Wirkung auf den Körper um den Bluteinfluss in den Penis und somit die Erektion zu fördern. Lassen Sie sich also nicht von dem Begriff "chemische Keule" verunsichern.

Potenzmittel 13 in Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel

Gibt es Potenzmittel ohne Nebenwirkungen?

Es gibt eine ganze Anzahl pflanzlicher und natürlicher Potenzmittel. Diese fördern die natürliche Libido und fördern die Durchblutung. Das besondere an den pflanzlichen Potenzmitteln ist, dass sie keine unerwünschten Nebenwirkungen zur Folge haben, sicher ein Vorteil gegenüber Viagra und Co. Es sollte aber nicht verschwiegen werden, dass die Erfolgsquote natürlicher Potenzmittel weit von denen der synthetischen Potenzmittel entfernt ist. Wer also wirklich auf Nummer sicher gehen will, soltte eher auf Viagra, Cialis oder Levitra zurück greifen.

Nachteile von von Viagra und Co

Synthetische Potenzmittel sind relativ teuer und können mitunter Nebenwirkungen hervorrufen, die nicht zu unterschätzen sind. Viagra und Co, sind verschreibungspflichtig. Es steht also entweder der unangenehme Gang in die Apotheke an – oder die alternative Viagra ohne Rezept in einer Versandapotheke zu kaufen.

Potenzmittel 14 in Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel

Nebenwirkungen synthetischer Potenzmittel

Viele Männer haben nach der Einnahme von synthetischen Mitteln Bluthochdruck, Muskelschmerzen oder Kopfschmerzen. Auch Sehstörungen, Hautrötungen, Schwindel und Ohnmacht können auftreten. Wichtig ist aber zu wissen, dass diese Nebenwirkungen auftreten können, aber nicht müssen. Manche Männer nehmen Viagra ohne Probleme ein, manche müssen die Alternativen Cialis, Levitra oder Kamagra ausprobieren.

Fazit

Niemand kann Ihnen diese Entscheidung abnehmen – Viagra oder pflanzliche Alternative. Die Wirkung von Viagra und Co. ist deutlich besser, die Nebenwirkungen sollten aber auch nicht unbeachtet bleiben. Testen Sie selbst welches Mittel seine Wirkung am besten entfaltet, bei welchem Mittel Sie keine oder nur geringe Nebenwirkungen haben.

Zusammenfassung
Potenzmittel 12 in Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel
Titel
Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel
Beschreibung
Soll ich ein pflanzliches Potenzmittel nehmen, oder doch auf die bewährten Mittel Viagra, Cialis oder Levitra zurück greifen? Mehr Infos auf Potenzmittel-Ratgeber.org
Verfasser
Veröffentlichung
Potenzmittel Ratgeber
Logo
Potenzmittel Ratgeber 2 in Viagra vs. pflanzliche Potenzmittel

Das könnte für Dich interessant sein...

Die Wahl der richtigen Online Apotheke on July 13th, 2017

Premium Potenzmittel Apotheke on June 16th, 2017

Potenzmittel Test – worauf muss ich achten? on May 12th, 2017

Viagra ohne Arzt? Besser nicht! on March 13th, 2017

Potenzmittel Testpackungen on October 18th, 2016

Diskussion

Kommentar schreiben ist nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.